Unsere Einrichtung

Die DRK-Kindertageseinrichtung „Räuberhöhle“ besteht seit Februar 1998 im Hammer Westen. Hier werden seitdem 40 Kinder im Alter zwischen zwei und sechs Jahren in zwei Gruppen betreut – 20 Kindern bieten wir eine Betreuungszeit von 35 Stunden in der Woche an, die anderen 20 Kinder können bis zu 45 Stunden in der Woche bei uns bleiben. Unsere Einrichtung wird seit März 2021 von Kirsten Edelkötter geleitet .

In der Elefantengruppe werden die Kinder durch zwei Fachkräfte und eine Inklusionskraft betreut.

In der Mäusegruppe werden zwei pädagogische Fachkräfte in ihrer Arbeit durch eine Inklusionskraft und eine Berufspraktikantin unterstützt.

Unsere pädagogische Arbeit wird außerdem durch unsere Elternbegleiterin unterstützt und begleitet.

Unser Team arbeitet vertrauensvoll und partnerschaftlich zusammen – zum Wohl der Kinder und ihrer Familien!

Unsere Kita hat geöffnet…

bei einer Betreuungszeit von 35 Stunden jeweils montags bis freitags von 7.00- 12.30 Uhr sowie von 14.00- 16.00 Uhr und

bei einer Betreuungszeit von 45 Stunden in der Zeit zwischen 7.00 und 16.00 Uhr

Anschrift

Sachsenschleife 3-5
59067 Hamm

Kontakt

Ansprechpartnerin: Frau Kirsten Edelkötter
Telefon: 0 23 81 / 44 48 59
Fax: 0 23 81 / 279 39 73
E-Mail:  kita-raeuberhoehle@drk-hamm.de

Unser Tagesablauf

Die Kinder treffen zwischen 07:00 und 09:30 Uhr in unserer Kita ein und nutzen die Zeit zum gleitenden Frühstück und Freispiel.

Um 10 Uhr beginnen in beiden Gruppen dann gezielte Angebote wie das Turnen, die Schulkindergruppe oder das Entenland. Ebenso werden die Kinder in dieser Zeit im Freispiel begleitet und das Außengelände wird regelmäßig genutzt. Nach der Abschlussrunde in den Gruppen beginnt um 12 Uhr die Abholphase der Kinder mit 35 Stunden Betreuungszeit, die um 12:30 Uhr endet.

Alle anderen Kinder nehmen ab 12 Uhr ein gemeinsames Mittagessen ein, woran sich eine individuelle Ruhephase der Kinder anschließt. Anschließend haben alle Kinder die Möglichkeit zum freien Spiel und / oder es werden weitere gezielte Aktivitäten angeboten und durchgeführt.

Nach dem gemeinsamen Einnehmen der Zwischenmahlzeit um 15.00 Uhr, schließt sich langsam die Abholphase am Nachmittag an und die Einrichtung schließt um 16.00 Uhr.